SRB XRS07 Set mit KV+ Campra Stöcken

Nordic Cross Skates SRB XRS07 SRB XRS07 Set mit KV+ Campra Stöcken
Einzelpreis UVP
558,50
Setpreis
549,--
EUR 549,00
EUR 549,00

Lieferzeit: Bitte Auswahl treffen

Artikelnummer: 061-2301

* Wir versenden die Skates mit der gerade lagernden Felgenfarbe abhängig von der Verfügbarkeit beim Hersteller. Wenn die Farbe für Sie wichtig ist kontaktieren Sie uns bitte vor dem Kauf um die aktuelle Felgenfarbe zu erfragen!

Unser SRB XRS07 Set mit dem Campra Nordic Skating Stock von KV+ besteht aus dem sehr soliden Einsteigerstock Campra von KV+ und dem aktuellen SRB XRS07.

Der Campra Stock ist zwar ein Einstiegsstock in den Nordic Skating Bereich, er ist aber auch für Fortgeschrittene Nordic Skater noch gut geeignet.

  • einfach die Stocklänge auswählen und in den Warenkorb legen
  • inkl. Auslieferungsinspektion
  • inkl. Nordic Skating Broschüre mit Tipps zum Einstieg in den Nordic Skating Sport
  • großes Lager / sofortiger Versand
  • Wir sind auch nach dem Kauf immer für Sie da falls Sie Hilfe benötigen oder einfach nur Fragen haben

Mehr Informationen über: SRB XRS07 · KV+ Campra · Richtige Stocklänge · Skatevergleich



Ihre Vorteile - nur bei uns!

  • Ready-to-Roll Inspektion

    Auspacken, losfahren! Wir stellen den Luftdruck richtig ein, montieren Räder und Bremsen für Sie und noch vieles mehr.

* Wir versenden die Skates mit der gerade lagernden Felgenfarbe abhängig von der Verfügbarkeit beim Hersteller. Wenn die Farbe für Sie wichtig ist kontaktieren Sie uns bitte vor dem Kauf um die aktuelle Felgenfarbe zu erfragen!

Der XRS07 Cross Skate der Thüringer Skiroller-Schmiede SRB setzt bei der Reifengröße für Cross Skates neue Maßstäbe. Die neuen 8-Zoll Reifen (ca. 20cm Durchmesser) überragen alle bisherigen Cross Skates, welche mit 6-Zoll Luftreifen (ca. 15cm) ausgestattet sind.

Der XRS07 greift genauso wie sein Schwestermodell XRS06 (8,5cm längerer Rahmen) auf den seit vielen Jahren erfolgreichen XRS02/XRS03 Rahmen zurück.

Was bringt dem Cross Skater der größere 8-Zoll Reifen?

Die größeren, nicht so stark befüllten Luftreifen (bis 3,5 bar anstatt 7,5 bar) sind beim Fahren weicher und gutmütiger als 6-Zoll Reifen. Auch können wir sofort eine höhere Kippsicherheit feststellen. Im Gelände oder auch nur bei etwas schlechteren Fahrbahnverhältnissen kann der XRS07 den Vorteil der großen Reifen sehr gut ausspielen, indem er Unebenheiten um einiges besser „schluckt” und weniger schnell einsinkt, wenn der Boden weicher ist. Das alles hat natürlich auch Grenzen und hängt nicht unerheblich von den Fähigkeiten des Cross Skaters ab.

Durch den größeren Reifendurchmesser steht man auch etwas höher und hat ebenfalls etwas mehr Bodenfreiheit als bei den 6-Zoll Cross Skates. Die genannten Eigenschaften machen den 8-Zoll Cross Skate auch zu einem optimalen Sportgerät für Kite-Skater und Downhill Fans.

Wichtig zu erwähnen ist natürlich auch, dass alle genannten Eigenschaften der 8-Zoll Skates auch Effekte nach sich ziehen, die bei regulären 6-Zoll Cross Skates vorteilhafter sein können (bessere Wendigkeit, Kraftaufwand geringer, direkter usw.).

Hier die Fakten vom XRS07:

  • Achsabstand: 525mm
  • Raddurchmesser: 195mm (nominal 8 Zoll)
  • Radbreite: 50mm (nominal 2 Zoll)
  • hochwertige 2-teilige Felge (leichterer Schlauchwechsel!)
  • Gewicht beide Skates zusammen: 5390g
  • Bodenfreiheit: 55mm
  • Standhöhe der Ferse: 100mm (bei 20mm Schuhabsatz)
  • 2 Wadenbremsen inklusive
  • wahlweise mit erhöhter Rahmenstabilität (Doppelte seitliche Schwingen)
  • hochwertige Ratschenverschlüsse & Polster
  • Schuhgröße: passend für ca. 37 bis 44 (max 31,5 cm Schuhlänge)

Wir freuen uns, dass SRB so ein rundum gelungener Cross Skates geglückt ist. Für alle, die sich bei den o.g. Vorteilen und Eigenschaften wiederfinden, sicher ein optimales Sportgerät. Die größere Schwester des XRS07 ist der XRS06. Er ist bis auf den längeren Rahmen fast baugleich. Ein längerer Rahmen sorgt für Stabilität beim Geradeauslauf und mehr Nähe zum Skilanglauf, jedoch sind Skates mit kürzeren Rahmen wendiger, „spritziger” und auch i.d.R. etwas leichter für Anfänger zu fahren.

Vorteile dieses Cross Skates

  • große 8 Zoll Reifen
  • Made in Germany
  • sehr flexibel mit eigenen Schuhen fahrbar
  • Top Geländegängigkeit & sehr weiche Fahrweise

Mehr Informationen über: SRB XRS07 · KV+ Campra · Richtige Stocklänge · Skatevergleich


Länge:
Festlängenstock / 5cm Intervalle
Material:
30% Carbon
Gewicht:
84g/m

Griff:
KV+ Elite mit Korkbeschichtung
Schlaufe:
KV+ Evolution Komfortschlaufe
Spitze:
gehärteter Wolfram-Carbid Werkzeugstahl
Stocklängen:
140cm bis 170cm in 5 cm Intervallen

Wir empfehlen den Nordic Blading Stock Campra von KV+ als sehr solides Modell für alle Einsteiger, die sich nicht kurz nach einem Stockkauf gleich nach „etwas Besserem” umschauen wollen. Dieser Skating Stock bietet mit 30% Carbonanteil und gleichzeitig guter Verarbeitung ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis in dieser Preisklasse. Dieser preisgünstige Einstiegs-Stock ist ideal für Skiking , Powerslide Nordic Skates, Skiroller fahren und Nordic Inline Blading mit Inline Skates geeignet.

Für Stocklängen über 170 cm und für sportliche Fahrweise empfehlen wir unsere Modelle mit höheren Carbonanteilen ab 60%.

Mehr Informationen über: SRB XRS07 · KV+ Campra · Richtige Stocklänge · Skatevergleich


Die richtige Stocklänge für Nordic Skating und Cross Skating

Empfohlene Stocklänge Füllen Sie bitte alle Felder aus!


Dies ist ein rechnerischer Wert. Es ist unbedenklich, wenn Sie Stöcke wählen, die +3cm oder -3cm abweichen.
Wenn Sie Einsteiger sind und planen in Zukunft eher viel zu skaten, dann können Sie sich auch schon etwas in die Richtung der empfohlenen Stocklänge für Fortgeschrittene orientieren.

Tendenziell noch etwas längere Stöcke fahren kann wer

  • viel Kraft in den Armen hat
  • bewegliche Schultergelenke hat
  • schneller fährt
  • einen aufrechteren Cross-Skating-Stil bevorzugt
  • längere Erfahrung und damit einen präziseren Stockeinsatz hat
  • häufiger in nur leichtem Gelände oder auf der Straße unterwegs ist
  • einen etwas besseren Wirkungsgrad der Arme und eine noch höhere Gesamtbelastung (Puls) anstrebt

Tendenziell etwas kürzere Stöcke sollte fahren wer

  • weniger Kraft in den Armen hat
  • im Schultergürtel eher unbeweglich ist
  • langsamer fährt
  • beim Stockabdruck mehr zum tieferen Bücken tendiert
  • sich mehr zur den Skate-Anfängern rechnet
  • häufiger überwiegend im Gelände oder in sogar sehr schwerem Gelände unterwegs ist

Verstellbare Stöcke

Verstellbare Stöcke können ein Sicherheitsrisiko sein, wenn sich die Länge nicht sicher fixieren lässt. Durch den intensiven Stockeinsatz beim Skaten kann dies zu einem Problem werden. Bei gleicher Stabilität sind verstellbare Stöcke schwerer als nicht verstellbare. Wer seine ideale Stocklänge noch nicht herausgefunden hat, kann dies mit verstellbaren Stöcken sehr gut ermitteln. Verstellen unterwegs (das zeigt die Praxis), macht man aber oft nur ungern und lässt es meist bald ganz bleiben.

Um die Stocklänge verschiedenen Steigungen oder Tempi anzupassen, genügt es einfach den Aufsetzpunkt nach hinten weiter zu variieren. Das bedeutet, wenn einem der Stock zu lang vorkommt, setzt man ihn einfach weiter hinten auf den Boden auf. Wer sich anfangs unsicher ist, welche Stocklänge die Richtige für ihn ist, kann aber mit verstellbaren Stöcken beim Nordic Skating gut bedient sein.

Mehr Informationen über: SRB XRS07 · KV+ Campra · Richtige Stocklänge · Skatevergleich


Die verfügbaren Varianten entnehmen Sie bitte der Auswahlliste oben rechts.

Dieses Produkt ist in den folgenden Varianten derzeit nicht am Lager:

  • Felgen: blau

Bitte kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder den Chat, wenn Sie Informationen zur Verfügbarkeit dieser Varianten wünschen.