Infos zu Skirollern und Rollski

Der Rollskisport blickt auf eine langjährige Tradition zurück. Ursprünglich wurden die ersten Ski Roller für Wintersportler (Langläufer) entwickelt, um im Sommer ein möglichst effektives Training durchführen zu können. Dabei war es immer das Ziel, so nah wie möglich an den Bewegungsablauf beim Skilanglauf heranzukommen.

Im Laufe der Jahre wurden neben den Skirollern für klassische Diagonaltechnik auch Rollski für die moderne Skatingtechnik entwickelt.

Powerslide Skiroller X-Plorer

Zertifizierter Stützpunkthändler für SRB RollskiSeit der Entwicklung von effektiven Wadenbremsen gewinnt der Rollskisport auf Ski Rollern auch im Breitensport immer mehr an Bedeutung. Das Abbremsen auf Skirollern ohne montierte Bremse ist eine technisch anspruchsvolle Angelegenheit, wodurch die Skiroller aus Sicherheitsgründen früher nicht zum "Jedermann-Sportgerät" geeignet waren. Heutzutage kann man aus einer Vielzahl von Skirollern mit Bremse auswählen und insbesondere Freizeitskilangläufer haben viel Freude bei der Ausübung ihres Sports im Sommer.

Die meisten Skiroller weichen bei der Bereifung wesentlich von Nordic Cross Skates ab. Währenden Cross Skates über 150mm Luftbereifung verfügen, haben Skiroller meist Gummi oder Polyuethan (PU) Rollen. Die Firma Powerslide hat seit 2010 auch Skiroller im Angebot, welche nur mit 150mm Luftbereifung ausgeliefert werden. Hier werden die Vorteile von Skirollern und Nordic Cross Skates miteinander zu einem neuen Produkt vereint. Darüber hinaus haben Rollski weniger Bodenfreiheit und in der Regel einen größeren Achsabstand als Cross Skates, wodurch Skiroller insgesamt auf glatten Asphaltbelägen ideal eingesetzt sind. Auf rauem Belang oder Waldwegen fährt man mit Skirollen am besten gar nicht erst los und entscheidet sich für Nordic Cross Skates (z.B. von Powerslide).

Kategorien an Skirollern

Skiroller für die klasssiche Technik

  • Schienenlänge / Holmlänge: 600-700mm
  • Radbreite: 30mm-50mm
  • Radgröße: 70mm-100mm
  • mit Rücklaufsperre an den Vorderrädern

Skiroller für die skating Technik

  • Schienenlänge / Holmlänge: 520-620mm
  • Radbreite: 20mm-30mm
  • Radgröße: 80mm-100mm

Kombi Modelle für Skating und klassisch mit einem Sportgerät

Diese Skiroller sind in ihren Eigenschaften und Bauweise eine Mischung aus den Skating und Klassischen Skirollern. In der Regel hat jedoch jeder Kombi Rollski eine "Schokoladen Disziplin" bei der er sich am wohlsten fühlt. Kombi Skiroller sind aber eine preislich sehr interessante Alternative für Sportler, die beide Techniken fahren möchten.

Skating Stöcke

Es werden die gleichen Nordic Stöcke beim Rollskilaufen wie beim Nordic Cross Skating verwendet. Es handelt sich um Stöcke, die mit einer Hartmetallspitze ausgestattet sind. Nur die Stocklänge weicht etwas ab. Mehr Infos zur richtigen Stocklänge beim Nordic Skating und Cross Skating finden Sie hier.

Skiroller/Rollski SR01 Premium

Nordic-Skating-Info